25. Juni 2018 | Posted in: Allgemein

Liebe Freunde und Bekannte der JuWie Dance Company,

es ist soweit! Die Ferien stehen vor der Tür und vieles dreht sich um die Urlaubsvorbereitung. In diesem Jahr fällt der Company Urlaub „aus“ und viel mehr freuen wir uns für euch zu spielen. Wir feiern das Leben in 11 Tagen Scheune SchaubudenSommer Dresden und gehen auf Tour nach Österreich.

Vielleicht treffen wir den ein oder anderen! Wir freuen uns. 
Bis bald, eure JuWies

 

16. – 18.07.2018  Scheune Schaubudensommer Dresden/ www.schaubudensommer.de

Rumichacha Volume2

Eine Choreographie über den Zauber eines lang umkämpften Paradieses, schwül und laut. Fasziniert von einer Recherchereise nach Kolumbien, dem Reich der antiken Goldschmiedekunst und indianischer Hochkulturen, entstand Rumichaca Vol. 1. Nun sind zwei Jahre vergangen und es wird neu verhandelt. Die beiden Tänzerinnen stellen sich ihren eigenen Stereotypen und hinterfragen vor dem Hintergrund einer fremden Kultur die jeweils eigene. Was ist typisch für Deutschland, was für Mexiko? Was verbindet Salsa, Popcorn, Hula und Walzer?

Von ihren Studienaufenthalten in Kolumbien 2016 und 2018 bringt die JuWie Dance Company Südamerikas Temperament auf die Bühne.

Choreografie / Tanz: Yamile Anaid Navarro Luna, Jule Oeft
Musik: Daniel Williams

26./27.07.2018  Übergänge Festival Gmünd, Österreich www.prechody.com
Queens of Diamonds und Likuide

Seit 2004 hat sich die internationale Kulturbiennale von einem Geheimtipp zu einem herausragenden europäischen Festival entwickelt, das in seiner Art kaum anderswo zu finden ist. Heuer wird es von Donnerstag den 26. bis Sonntag 29. Juli 2018 in Gmünd/České Velenice stattfinden. 4 Tage lang werden an 10 verschiedenen Plätzen mit 40 Events in der „Doppelstadt“ Gmünd/České Velenice 80 KünstlerInnen aus mehreren Nationen Menschen begeistern und Grenzen aufheben.
„Die beiden Grenzstädte Gmünd und České Velenice bilden gemeinsam wohl einen der interessantesten Plätze Europas. Zwei Grenzstädte, die in einem Mikrokosmos Europas Geschichte widerspiegeln, werden vier Tage lang zu einem gemeinsamen Festplatz“.

Wir sind eingeladen mit „Queens of Diamonds“, einer Kooperation mit Yaron Shamir und „Likuide“ mit zu feiern! 
Das Gastpiel wird gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes