Seraphine Detscher

Sie erhielt im Jahr 2011 an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden ihr Diplom als Bühnentänzerin. 2012 hat sie ihr erstes Engagement an der Semperoper in Dresden begonnen. Es folgten Engagements an der Thoss Tanzcompany und am Staatstheater in Wiesbaden/Darmstadt. Bis August 2017 war sie als Tänzerin fest im Ensemble und tanzte Choreographien von Crystal Pite, Alexander Ekmann, Marcos Morau, Itamar Serussi Sahar.

Seit Sommer 2017 ist sie in Produktionen von Malcolm Sutherland, Canan Erek und der JuWie Dance Company engagiert. In Tanzstücken wie „Reflejos“ und „Sentir“/Rasa Ensemble ist sie als Choreographin tätig.
Mit dem Künstlerkollektiv „four rooms“ welches sie mit drei weiteren Tänzer*innen leitet, ist sie in der Tanzszene in Dresden als Tänzerin und Choreographin präsent.

Produktionen der JuWie DC
>Likuide
>Elastomeer
>Public Viewing